Vorschau

B2B Commerce Whitepaper

Zum kostenfreien Whitepaper (Englisch)

„B2B-Unternehmen müssen davon wegkommen, zu denken, dass digital einfach ein kommerzieller Kanal für Auftragseingänge ist. Stattdessen müssen sie es als eine treibende Kraft für eine umfassende, durchgängige Customer Experience sehen, die Filialen, Distributoren, Vertriebsmitarbeiter und Kundenservice nahtlos mit dem Internet verbindet.”

 

- Accenture Interactive

B2B Branche 

Das Wesen der heutigen Käufer im B2B und ihre Erwartungen an die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Partnern haben sich grundlegend verändert. B2B-Unternehmen können sich nicht mehr nur auf das Aushandeln großer Verträge mit Einkaufsabteilungen oder Geschäftsleitungen beschränken; sie müssen ein konsistentes digitales Erlebnis für alle am Einkauf beteiligten Zielgruppen entwickeln.

B2B-Händler müssen die Inhalte, Funktionen und Kauferlebnisse bieten, die ihre Kunden aus ihrem täglichen Leben als B2C-Konsumenten gewohnt sind. Dem muss eine Verkaufsstrategie, die langfristig erfolgreich sein soll, Rechnung tragen.

 

Über dieses White Paper

Die Herausforderung für Einzelhändler im B2B besteht darin, ihr Portfolio, Inhalte und Technologien in einem digitalen Ökosystem zusammenzuführen, das mit neuen Anforderungen wachsen kann.

In diesem Whitepaper erläutern wir die typischen Merkmale des B2B-Handels im Vergleich zu B2C und geben Tipps, wie Sie die technologische Grundlage für einen nachhaltigen Geschäftserfolg legen. Sie erfahren unter anderem

  • was die Customer Journey im B2B besonders macht,
  • wie sich Ökosysteme für den digitalen Handel im B2B und B2C unterscheiden,
  • welche technologischen Anforderungen der digitale Handel im B2B mit sich bringt,
  • wie Sie mit einem Headless-Microservice-Ansatz mehr Flexibilität gewinnen
  • und Sie erhalten Best Practices für B2B sowie 5 Kunden-Anwendungsfälle.