Vorschau

commercetools Microservices Booklet

Zum kostenfreien Booklet (Englisch)

Während des 18. Jahrhunderts trieben Dampfmaschinen die industrielle Revolution an. Heute bilden Application Programming Interfaces (APIs) das Herzstück der digitalen Revolution. APIs, die in der digitalen Welt oft als Währung bezeichnet werden, sind für Einzelhändler und Marken besonders wertvoll, da sie die notwendige Agilität bieten, um Kundenerlebnisse schnell aufzubauen. Dieser praktische Leitfaden zeigt Entwicklern von Handelsunternehmen, wie sie auf jedem Gerät und Kanal mithilfe von APIs umfassende Benutzererfahrungen ermöglichen.

Hochflexible Cloud-Services statt unflexible, monolithische Plattformen! Dieses Handbuch bietet detaillierte Informationen, wie Microservices Einzelhändlern nicht nur dabei helfen können, ein nahtloses Einkaufserlebnis über alle Kanäle hinweg zu erzielen, sondern auch die Möglichkeit bieten, neue Funktionen schnell auf den Markt zu bringen - häufig innerhalb von Tagen oder sogar Stunden. Der Autor Kelly Goetsch zeigt Ihnen die Vorteile einer Microservices-Architektur und wie sie diese Architektur in ihrem Unternehmen einführen können.

Amazon nutzt Microservices seit 2006 und heute verfügt das Unternehmen über tausende einzelner Microservices, die als Bausteine für Hunderte von UIs dienen. Sie können Features innerhalb weniger Tage durcharbeiten, im Vergleich benötigen die meisten Einzelhändler Monate oder sogar Jahre. Es ist eine Blaupause für den Erfolg, die Ihr Unternehmen nicht ignorieren kann.

 

Microservices for Modern Commerce: Die Themen im Überblick

  • Woher kommen Microservices
  • Die leitenden technischen und nicht-technischen Prinzipien von Microservices
  • Über die innere Architektur einzelner Microservices
  • Die äußere Architektur der Verbindung von Dutzenden, Hunderten oder gar Tausenden von Microservices
  • Mikrodienste schrittweise übernehmen

Über den Autor

Kelly Goetsch ist Chief Product Officer bei commercetools und beaufsichtigt das Produktmanagement und die Entwicklung. Er kam zu commercetools von Oracle, wo er das Produktmanagement für die Microservices-Initiativen leitete. Zuvor war er Architekt bei ATG. Er ist Autor dreier Bücher - APIs for Modern Commerce (O'Reilly, 2017), Microservices for Modern Commerce (O'Reilly, 2016) und E-Commerce in der Cloud (O'Reilly, 2014). Goetsch hat einen Bachelor Abschluss in Entrepreneurship und einen Master Abschluss in Management Information Systems der University of Illinois in Chicago erlangt. Er besitzt drei Patente, darunter eines für verteiltes Computing.

Kelly_Goetsch_Headshot_square